Direct access to content Direct access to navigation

Dies ist eine interaktive Skulptur, die viel Platz auf einer Wiese braucht.
Sie kann eintägig gebaut werden, mehrere Tage wären jedoch besser, da die Skulptur langsam wachsen und sich entwickeln soll.
Als Ausgangspunkt wird eine ca. 1,80 m hohe Metallstange mit Klemmkreuz, über die Schnüre gespannt werden, in den Boden geschlagen.
Die an der Stange befestigten Schnüre werden im Boden verankert. Jetzt beginnt das Einflechten der Wollfäden, bei dem alle mitmachen können.
Parallel dazu können sich die Kinder ein Kärtchen mit ihren persönlichen Wünschen gestalten und dies in das entstehende "Wunschnetz" hängen.

Diese Installation stellt einen wunderschönen Blickfang dar auf jeder großen Veranstaltung wie z.B. Stadtteilfest oder Gartenschau. Es ist ein Gemeinschaftswerk, an dem viele mitarbeiten können und wer will, kann sich mit einer persönlichen Note in Form des Wunschzettels darin wieder finden.