Direct access to content Direct access to navigation

Wir laden für einen Vormittag in die Grünholzwerkstatt ein. Dort gibt es Handbohrer, Schnitzböcke, Wippdrechseln, Spalteisen und Schnitzaxt. Ganz ohne Strom lässt sich damit frisches Holz bearbeiten.
Hier machen die Kinder sehr direkte Erfahrungen mit dem Werkstoff Holz und traditionellen Werkzeugen. Das Arbeiten ohne Maschinenlärm und Schleifstaub hat eine ganz eigene Atmosphäre.

Inhalt:

  • Einführung in die verschiedenen Werkzeuge
  • Kleine Werkstoffkunde Grünholz
  • Ausprobieren der Werkzeuge
  • Erstellen kleiner Werkstücke

Gewerkelt wird dabei im Rahmen einer offenen Werkstatt, das heisst die Kinder suchen sich selbst aus mit welchem Werkzeug sie welche Werkstücke erstellen und im Vordergrund steht die Erfahrung im Umgang mit Holz und Werkzeugen.

Zeitlicher Rahmen:
Ein Vormittag

Ort:
Werkstatt Spielmobil, Mundenhof (auf dem Gelände der Stadtgärtnerei)

Kosten:
150 € (es besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung durch das Regierungspräsidium)

  • Wippdrechsel
  • Schnitzbock