Direct access to content Direct access to navigation

Nassfilzen: Aus gefärbter Rohwolle als Ausgangsmaterial, mit viel Wasser, Seife und Geduld lassen sich auch mit Kindern sehr schöne, einfache Alltagsgegenstände aus Filz gestalten.

Trockenfilzen: Das Filzen erfreut sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit. Auch ohne aufgeweichte Finger lassen sich farbenfrohe Filzkunstwerke herstellen. Das Motto: Einfach zustechen!
Beim Trockenfilzen werden mit Hilfe eines Widerhakens an einer Filznadel die Wollfasern so miteinander verhakt, dass sie eine stabile Verbindung eingehen.