Direct access to content Direct access to navigation

Seit 2008 ruft das Bündnis Recht auf Spiel am 28. Mai zum Weltspieltag auf. Dabei soll auf das in der UN-Kinderrechtskonvention verankerte Recht auf Freizeit und Spiel aufmerksam gemacht werden.

Anlässlich des Weltpieltages am 28. Mai 2009 haben Spielmobil, Kinderbüro, Stadtbibliothek und der Kinderabenteurhof Vauban eine Spielaktion auf dem Kartoffelmarkt mit Spielrallye in der Innenstadt angeboten.

Bei der Freiburger Aktion stand der Gedanke im Mittelpunkt, das Spiel etwas generationsübergreifendes ist und an fast allen Orrten mit einfachsten Mitteln gespielt werden kann.

Mittelpunkt der Aktion war der Kartoffelmarkt, auf dem es eine Klötzlebaustelle, Brettspiele und die Möglichkeit zum Malen gab.

Von hier aus bestand die Möglichkeit zu einer Spielrallye durch die Innenstadt aufzubrechen. Dabei gab es z.B. ein Entdeckerspiel in der Stadtbibliothek, Steinspielchen und Kreidemachen auf dem Münsterplatz und Papierschiffrennen am Bächle. Über 100 Kinder nahmen an dieser Rallye teil.

  • Hoch hinaus gings bei der Klötzlebaustelle
  • Die Kinderrechte im Bild
  • Einfach und beliebt Steinspiele
  • Seilspringen auf dem Münsterplatz
  • und fahrenlasssen
  • Papierschiffe falten
  • Ein Drachenschiff
  • Entdeckerspiel in der Stadtbibliothek
  • Anmeldung zur Spielrallye